Warburg Invest entdeckt deutschen Mittelstand

//
Mit dem Warburg-D-Fonds Small & Mid Cap Deutschland (WKN: A0RHE2) bietet Warburg Invest privaten und institutionellen Anlegern ein Produkt an, das auf Aktien kleiner und mittelständischer Unternehmen in Deutschland setzt.

Fondsmanager Christoph Gebert verfolgt einen Bottom-Up-Ansatz. Er unterliegt also keinen Vorgaben, wie einzelne Sektoren zu gewichten sind, sondern gewichtet alle Aktien gleich. Bei seinen Recherchen kann er auf Daten der Warburg Research GmbH, eines Schwesterunternehmens der Warburg Invest, zurückgreifen.

Für das laufende Jahr sieht Gebert vor allem Chancen bei Unternehmen mit Ausrichtung auf Megatrends wie beispielsweise Bevölkerungswachstum, Verstädterung, Aufstieg der Mittelklasse oder Ressourcenknappheit. „Die Gewinner von morgen werden vor allem Unternehmen mit innovativen Produkten und einem hohen Geschäftsanteil in den Schwellenländern sein“, sagt er.