Aktualisiert am 29.04.2013 - 13:12 UhrLesedauer: 1 Minute

WWK stattet Fondspolicen mit neuen Anlagestrategien aus

Eine der neuen Anlagestrategien der WWK setzt auf<br>erneuerbare Energien wie Windkraft. Foto: Bjoern Friedrich / photocase.com
Eine der neuen Anlagestrategien der WWK setzt auf
erneuerbare Energien wie Windkraft. Foto: Bjoern Friedrich / photocase.com
Kunden können neben den bisherigen Anlagemöglichkeiten – beim Tarif FV02 stehen über 100 Fonds von 28 Kapitalanlagegesellschaften zur Wahl – ab sofort auch in die neu konzipierten passiven Anlagestrategien Morgen-Märkte, Morgen-Werte und Morgen-Welt investieren.

Die Strategie Morgen-Märkte setzt auf Fonds, die die Märkte von morgen abbilden. Dazu gehören der Fidelity Asian Special Situations, Comgest Magellan, Schroder ISF Bric, Templeton Latin America und Pioneer Funds Emerging Markets Europe and Mediteranean Equity.

Im Topf der Morgen-Werte-Strategie finden sich Rohstoff-Fonds: der BGF World Energy Fund, der Gold Equity Fund von Julius Bär und der Carmignac Commodities.

In der „Morgen-Welt“ geht es dagegen um erneuerbare Energien. Hier setzen die WWK-Experten auf den Sarasin OekoSar Equity, den Pioneer Funds Global Ecology, den SAM Smart Energy und den Pictet Global Megatrend Selection.

Beim Tarif Premium FondsRente hat die WWK außerdem die Fondspalette um zwei Rentenfonds mit Schwerpunkt Emerging Markets erweitert. Neu sind hier der Julius Baer BF Local Emerging und der Schroders ISF-Emerging Markets Debt.  
Mehr zum Thema
Revision zurückgewiesenAusschluss älterer Arbeitnehmer von der bAV rechtens
Zur BundestagswahlWas Parteien in Sachen Gesundheitspolitik aufbieten
Studie des GDVSo reagieren Versicherer auf die aktuell niedrigen Zinsen