Suche
in NewsLesedauer: 1 Minute

Gewerbeversicherung Agrarminister fordern Zuschüsse für Landwirte

Landmaschinen bei der Arbeit
Landmaschinen bei der Arbeit: Die Wetterrisiken vermiesen einigen Landwirten die Zahlen. | Foto: Pixabay

Die Agrarminister der Bundesländer drängen darauf, dass der Bund Versicherungen gegen witterungsbedingte Risiken über die sogenannte „Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) fördert. Dies geht aus dem Beschluss der aktuellen Agrarministerkonferenz (AMK) hervor. Demnach soll der Bund betriebliche Risiken der Landwirte über die GAK teilweise übernehmen.

Die GAK ist ein Förderinstrument auf Bundesebene, das der Land- und Forstwirtschaft, dem ländlichen Raum allgemein und dem Küstenschutz unter die Arme greifen soll. 2021 stellten Bund und Länder gemeinsam rund 1,8 Milliarden Euro für die GAK bereit. Nach Ansicht der Agrarminister soll die GAK fortan auch solche Versicherungen fördern, die derzeit aufgrund sehr hoher Kosten für die Landwirte finanziell nicht tragbar seien. Auf diese Weise könne Abhilfe geschaffen werden, erklären die Staatssekretäre der Ministerien.

Tipps der Redaktion
Foto: Wo und wie sich das Potenzial bei der Gewerbeversicherung heben lässt
2 Milliarden EuroWo und wie sich das Potenzial bei der Gewerbeversicherung heben lässt
Foto: 5 Tipps für Anbieter von Gewerbeversicherungen
Digitalisierung, Schnittstellen, Individualität5 Tipps für Anbieter von Gewerbeversicherungen
ANZEIGEFoto: China ist der Ansicht, dass die USA im Niedergang begriffen sind
Trends in der Weltwirtschaft„China ist der Ansicht, dass die USA im Niedergang begriffen sind“