Wasserfall: Sauberes Wasser gehört neben Innovationen im Gesundheitssektor und künstliche Intelligenz zu den Anlageschwerpunkten der drei neuen Themen-ETFs von LGIM. | © Kenneth Cop Foto: Kenneth Cop

Aktien-Investments

LGIM legt drei neue Themen-ETFs auf

Legal & General Investment Management (LGIM) erweitert seine Produktpalette an thematischen Exchange Traded Funds (ETFs) an der Deutschen Börse: Drei neu aufgelegte Produkte sollen Aktieninvestoren hierzulande ab sofort Zugang zu innovativen Unternehmen ermöglichen, die in den Geschäftsbereichen künstliche Intelligenz, Gesundheitswesen und sauberes Wasser aktiv sind.

Die vollständig physisch abgebildeten Börsenbarometer entstanden in Zusammenarbeit mit den Research-Häusern Robo Global und Global Water Intelligence. Die Branchenindizes gehen nach Anbieterangaben über traditionelle Zuordnungen hinaus. Zudem setzen sie als Bottom-up-Indizes nicht vorrangig auf etablierte Marktschwergewichte, die klassische Sektorindizes dominieren.

Die Fondswährung der thesaurierenden L&G-ETFs Artificial Intelligence (ISIN: DE000A2PPAU8), Healthcare Breakthrough (DE000A2PPAV6) und Clean Water (DE000A2PPAT0) ist jeweils der US-Dollar. Die Gesamtkostenquote beträgt in allen drei Fällen 0,49 Prozent. Die drei neuen Produkte sollen das bestehende Angebot an thematischen ETFs des Londoner Asset Managers hierzulande ergänzen. 

Mehr zum Thema
Flott aufs Parkett
Modellportfolios für mehr ETF-Absatz
Spiel mit den Schulden
Neuer ETFs ermöglicht Wetten auf die US-Zinskurve
Faktor-Investing
Faktor-Rotation bringt Anlegerportfolios an die Spitze
nach oben