Anlageklassen

So legten Vermögensverwalter 2017 Kundengeld an

2017 war aus Anlegersicht ein Bombenjahr. Niedrige Zinsen, Steuersenkungen in den USA und ein Run auf Technologieaktien beflügelten die Märkte. Das Institut für Vermögensverwaltung (InVV) an der Hochschule Aschaffenburg unter Leitung von Hartwig Webersinke hat in einer Umfrage unter 180 deutschen Vermögensverwaltern ermittelt, wie diese 2017 ihre Kundenportfolios aufgestellt hatten. Wenig erstaunlich: Dem Umfeld angemessen hatten Aktien das mit Abstand größte Gewicht.

Durchschnittliche Asset-Allokation 2017 unter Vermögensverwaltern

InVV

Mehr zum Thema
Quick-Check des InVVWo einzelne Vermögensverwalter im Wettbewerb stehenUmfrageBranche der unabhängigen Vermögensverwalter wächstStudie des Instituts für VermögensverwaltungVermögensverwalter jagen Banken Kunden ab