Suche
in NewsLesedauer: 1 Minute

Von null auf Mdax in vier Monaten Autohändler steigt in den Mittel-Dax auf

Das Portal Wirkaufendeinauto.de gehört zu Auto1
Das Portal Wirkaufendeinauto.de gehört zu Auto1: Seit Februar notiert dessen Aktie an der Börse | Foto: imago images / Manfred Segerer

Der Online-Gebrauchtwagenhändler Auto1 Group steigt am 21. Juni 2021 aus dem Sdax in den Nebenwerte-Index Mdax auf. Das gibt die Deutsche Börse bekannt, die die Dax-Familie über ihre Tochter Qontigo verwaltet. Auto1 ist erst seit dem 4. Februar an der Börse (ISIN: DE000A2LQ884). Der Gesamtwert liegt bei 8,7 Milliarden Euro. Am 10. Mai rückte der Börsenneuling außerplanmäßig in den Sdax auf, weil Grenke die Richtlinien für Geschäftsberichte verletzt hatte.

Wo einer einsteigt, muss auch einer wieder raus. Diesmal trifft es Siltronic, das in den Sdax absteigt. Mit einem Börsenwert von 4,3 Milliarden Euro ist der Halbleiter-Zulieferer zwar kleiner als Auto1, aber bei weitem nicht der kleinste Mdax-Wert. Das ist der Telekom-Wert Cancom mit 1,8 Milliarden Euro.

Weitere Vorgänge betreffen den Sdax:

  • Vantage Towers ersetzt Koenig & Bauer
  • Grenke ersetzt Corestate Capital Holding
  • Nagarro ersetzt Leoni

Der Elite-Index Dax bleibt hingegen ebenso wie der Themenindex Tecdax unverändert.

>>>Wir haben für Sie in unserer Fondsdatenbank alle auf deutsche Aktien bezogenen börsennotierten Indexfonds (ETFs) herausgesucht. Hier ist das Ergebnis. Und alle aktiv gemanagten Nebenwertefonds finden Sie zum Vergleich hier.