Sabine Groth (Freie Autorin)Lesedauer: 1 Minute

Zunächst für drei Jahre Consorsbank bietet kostenlose Invesco-ETF-Sparpläne an

Florian Förster, ETF Sales Manager Wealth Management bei Invesco
Florian Förster, ETF Sales Manager Wealth Management bei Invesco: "ETF-Sparen wird immer beliebter." | Foto: Invesco

Ab dem 1. Oktober können Anleger im Rahmen eines Sparplans in 66 Invesco-ETFs bei der Consorsbank ohne die sonst üblichen 1,5 Prozent Sparplangebühr investieren. Die Kooperation ist zunächst auf drei Jahre angelegt. Weitere Invesco-ETFs sollen in die Aktion aufgenommen werden, sobald diese auf dem Handelsplatz Tradegate gelistet sind.

Kunden können zwischen verschiedenen Sparintervallen, Ausführungsterminen und Sparbeträgen ab 25 Euro monatlich wählen. Die Sparraten können dabei flexibel angepasst und die Ausführungen auch einmal pausiert werden.

„ETF-Sparen wird immer beliebter, weil ETF-Sparpläne eine der einfachsten und effektivsten Formen des Vermögensaufbaus sind. Sie ermöglichen es Anlegern, mit kleinen und regelmäßigen Beträgen langfristig Vermögen aufzubauen und dabei durch eine breite Streuung über verschiedene Anlagemärkte ihr Verlustrisiko reduzieren“, erklärt Florian Förster, ETF Sales Manager Wealth Management bei Invesco.

Bei der Consorsbank steigt durch die neue Kooperation mit Invesco das Angebot an gebührenfreien Sparplänen auf rund 350 Produkte.

 

Tipps der Redaktion
Oktober 2021Deutschlands größte Fondsstatistik
Entwurf zur NachhaltigkeitFallstricke bei EU-Standards für grüne Anleihen
Invesco Global Factor Investing Study 2021Das sind die Trends bei Faktoranlegern
Mehr zum Thema