Rheinische Portfolio Management Diese 10 ETFs sind aktuell die Vorzeige-Kandidaten

Platz 1: Xtrackers MSCI World Energy

Xtrackers MSCI World Energy	 | © Morningstar Direct

© Morningstar Direct

Xtrackers MSCI World Energy  
ISIN:
IE00BM67HM91  
Fondsvolumen: 1.402 Mio. Euro   
Fondsgesellschaft: DWS Investments UK            
Index-Mix: Aktien von Unternehmen aus dem Energiesektor des MSCI World

Die Kölner Vermögensverwaltung RP Rheinische Portfolio Management sieht sich regelmäßig die hierzulande erhältlichen ETFs (börsengehandelte Indexfonds) an. Einmal pro Quartal bringt Portfoliomanager Mirko Hajek sie in eine Besten-Reihenfolge. Die zehn Produkte, die jeweils vorne liegen, kommen in ein Auswahlportfolio, in das sich auch investieren lässt. Alle drei Monate wird umgeschichtet.

Zur aktuellen ETF-Auswahl sagt Hajek: „Auffallend ist, dass sich überwiegend zyklische Value-Themen wie Finanzen und Energie auf den vorderen Plätzen befinden.“ Lediglich ein thematischer ETF, der dem Anlagestil Growth zuzurechnen sei, finde sich darunter.

Noch einen anderen Umstand hält Hajek  bemerkenswert: „Der Lyxor SG Global Value Beta, ein erprobtes und erfolgreiches Value-Konzept, landet diesmal auf Platz 5 – obwohl er zum 26. Mai liquidiert werden soll.“ Von dieser Aussicht will man sich im Hause RP nicht beirren lassen: „Oftmals ist dies ein guter Kontra-Indikator, der für einen weiteren Lauf von Value-Themen spricht“, meint Hajek.

Beim Auswahlprozess kommt bei RP ein quantitatives Modell zum Einsatz. Es berücksichtigt unterschiedliche Momentum- und Trendkennzahlen und filtert so die jeweils stärksten Trend- und Themen-ETFs heraus. Außerdem halten die Kölner nach solchen ETFs Ausschau, die deutlich hinter ihrem Markt zurückliegen. Von ihnen erhofft man sich einen baldige Rückkehr zum historischen Marktdurchschnitt („Mean Reversion“).

In unserer Bilderstrecke finden Sie die aktuelle ETF-Bestenauswahl aus insgesamt 123 Produkten. Stichtag ist der 31. März 2021.

Mehr zum Thema

WEITERE Bildergalerien
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben