Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender

Ebase analysiert Fondsberater-Depots Diese 5 Fonds waren im Dezember die Absatzrenner

Seite 2 _blank / 2

Das sind die 5 umsatzstärksten Fonds

Die umsatzstärkten aktiven Investmentfonds mit einem positiven Mittelaufkommen waren im Dezember breit gestreut“, berichtet Rudolf Geyer, Sprecher der Ebase-Geschäftsführung. „So waren ein Aktienfonds, zwei Mischfonds, ein Geldmarktfonds und ein offener Immobilienfonds sehr gefragt.“ 

Der im Dezember erstplatzierte Geldmarktfonds DWS Rendite Optima Four Seasons (ISIN: LU0225880524) verfolgt eine kursgewinnorientierte Anlagepolitik. Dazu investiert Fondsmanager Christian Reiter  vorwiegend in variabelverzinsliche Anleihen sowie Kurzläufer mit niedrigen Kupons und Termingelder

Stand: 3. Januar 2019 Grafik: Ebase

Erläuterung: In dieser Grafik sind die fünf umsatzstärksten aktiven Fonds im Dezember 2018 abgebildet, die in diesem Monat positive Mittelzuflüsse verzeichneten.
Der jeweilige Fundflow-Faktor zeigt an, um wie viel Prozent die Mittelzuflüsse die Mittelabflüsse übersteigen.

Lesebeispiel: Insgesamt lagen die Mittelzuflüsse im Dezember um 8 Prozentpunkte unter den Mittelabflüssen.

Der aktuell zweitplatzierte offene Immobilienfonds Hausinvest (ISIN: DE0009807016) legt seit 46 Jahren weltweit in gewerbliche Immobilien mit ausgewogener Nutzungs- und Mieterstruktur an. Ende 2018 erwarb der in aktuell 94 Objekte investierte Fonds der Commerz Real beispielsweise den Bürokomplex „The National“ in Chicago. 

Auf dem dritten beziehungsweise fünften Rang der Ebase-Kunden liegen zwei Mischfonds, die das Geld der Investoren jeweils auf mehrere unterschiedliche Anlageklassen streuen. Dadurch sollen die Risiken, heftige Kursverluste zu erleiden, im Vergleich zu reinen Aktienfonds verringert werden. 

Der drittplatzierte Flossbach von Storch - Multiple Opportunities (ISIN: LU0323578657) zum Beispiel, dessen Aktienanteil mindestens 25 Prozent beträgt, ist derzeit mit weniger als drei Vietel des Fondsvermögens am Aktienmarkt investiert. Fondsmanager Bert Flossbach legt aktuell rund 11 Prozent in Edelmetalle an. 

Der auf dem fünften Rang liegende Kapital Plus (ISIN: DE0008476250) aus dem Hause Allianz Global Investors ist hingegen zu mehr als 70 Prozent am internationalen Rentenmarkt investiert. Fondsmanager Stefan Kloss konzentriert sich auf Euro-Anleihen guter Bonität und darf maximal 40 Prozent des Fondsvermögens in europäische Aktien anlegen. 

Bei dem viertplatzierten Aktienfonds DWS Top Dividende (ISIN: DE0009848119) investiert Fondsmanager Thomas Schüßler weltweit mit Schwerpunkt auf hochkapitalisierte Werte. Dabei achtet insbesondere darauf, dass die Unternehmen eine höhere Dividendenrendite als der Marktdurchschnitt erwarten lassen. 

nach oben