Andrew Pauls Losbude

Andrew Pauls Losbude

Ex-Aktienhändler verlost neues Leben

Bis vor kurzem war Andrew Paul noch Aktienhändler in London, einer jener Menschen, denen der Boom der Finanzmetropole die Taschen ordentlich gefüllt hatte. Doch nun grassiert ja dort die Finanzkrise. Also orientiert sich Paul um.

Auf seiner Website www.winanewlife.com verlost er nun sein Haus in der Grafschaft Kent (Wert: 1,1 Millionen Pfund), seinen Aston Martin DBS mit sechs Litern Hubraum, 510 PS und Bang-und-Olufsen-Sound (Wert: 160.000 Pfund) ebenso wie sein Luxus-Sport-Motorboot (Wert: 200.000 Pfund) – inklusive zwölf Monate Versicherung. „Ich will jemand anderem die Möglichkeit geben, das Leben so ausgiebig zu genießen, wie ich es bisher getan habe“, sagte Paul der „Financial Times Deutschland“. Doch hinter der menschenfreundlichen Einstellung verbirgt sich auch eine gute Portion Kalkül. Denn um mitzuspielen muss der Anwärter auf das neue Leben 20 Pfund für ein Los zahlen. Wer mehr will, bekommt Mengenrabatt, sechs Lose kosten 60 Pfund. Das Gewinnspiel selbst ist ein Suchspiel. Wer auf einem Foto eines Golfplatzes den Golfball findet oder nahe genug auf das Foto klickt, gewinnt. Das Spiel läuft noch bis zum 19. August, die Teilnehmerzahl hat Paul auf maximal 200.000 Lose begrenzt. Selbst wenn alle Käufer den Maximalrabatt rausholen, nimmt Paul 2 Millionen Pfund ein. Zum Vergleich: Die Preise sind insgesamt 1,46 Millionen Pfund wert. Unterm Strich kein schlechter Gewinn.

Mehr zum Thema
Sado-Maso-Mord: Urteil im Stern-Prozess Latex, Tod und Leidenschaft: Beginn des Stern-Prozesses Analysten-Zoff: Berauschter gegen Blödmann