Lesedauer: 4 Minuten

Exklusiv: Florian Homm im Gespräch „Die US-Regierung ist größerer Betrüger als Enron oder Madoff“

Florian Homm
Florian Homm

DAS INVESTMENT.com: Auf früheren Fotos posieren Sie immer mit einer Zigarre. Jetzt nicht mehr. Haben Sie mit dem Rauchen aufgehört? 

Florian Homm: So Gott will, seit circa sechs Monaten.

Sie waren Hedgefonds-Manager, fünf Jahre auf der Flucht, wurden angeschossen und verbrachten schließlich 15 Monate unter menschenunwürdigen Bedingungen in italienischen Gefängnissen. Sie sind der einzige deutsche Bürger, der auf der Liste der meistgesuchten Personen des FBI steht. Sie mussten um Ihr Leben fürchten, erlebten Verrat von früheren Freunden und Geschäftspartnern. Wie beeinflussen all diese Erfahrungen Ihr heutiges Leben?

Homm: Mein Leben war und ist sehr spannend. Ich bin dankbar, dass ich durch mein kleines Kreuz, den Weg, die Wahrheit und das Leben finden konnte: Jesus und seine Mutter Maria. Übrigens, seit einigen Wochen bin ich nicht mehr auf der FBI Most Wanted Liste. Ich habe schon massiv eingesteckt, aber früher auch ganz gut ausgeteilt. „Undank ist der Welt Lohn“ - dieser Spruch hat schon was, aber die paar Leute, die zu einem stehen, die machen den ganzen Schmerz und die Enttäuschung, die man erlebt hat wieder gut. Gott segne sie.

Planen Sie eine Rückkehr als Hedgefonds-Manager? 

Homm: Nein. Wir beraten aber ethisch orientierte Kunden, die sich vor der Krise schützen wollen. Das ist zeitlich übersichtlich. Als Hedgefonds-Manager müssen Sie hundertprozentig engagiert sein. Das will ich einfach nicht mehr. Ich brauche viel Zeit um ein kleines Blaues Buch bekannter zu machen: Die Botschafter der Barmherzigkeit der Jesusmutter Maria für die Welt. 

Als Hedgefonds-Manager hatten Sie sich vor allem auf Leerverkäufe spezialisiert. Wenn Sie das derzeitige Marktumfeld betrachten: In welchen Bereichen würden sich Leerverkäufe derzeit besonders lohnen? 

Tipps der Redaktion
Strategische EntscheidungSchweizer Privatbank Leodan gibt Banktätigkeit auf
Neues BuchFlorian Homm prophezeit Kernschmelze des Finanzsystems
Florian Homm bei MaischbergerDie suspekte Wohltätigkeitsfirma des Hedgefonds-Betrügers
Mehr zum Thema