Keith Skeoch, Chief Executive von Standard Life Investments.

Keith Skeoch, Chief Executive von Standard Life Investments.

Financial News 2014 Awards for Excellence

Standard Life Investments erhält Auszeichnung „Multi-Asset Manager of the Year”

//
Keith Skeoch, Chief Executive von Standard Life Investments, dazu:

„Diese Auszeichnung ist eine bedeutende Anerkennung dafür, dass Standard Life Investments zu den ersten gehörte, die ihren Kunden Multi-Asset-Investment-Lösungen anbot. Unsere Anlagephilosophie „Focus on Change“ wird durch unser Team, bestehend aus über 40 Multi-Asset-Experten, umgesetzt. Es war im Wesentlichen für die Sicherstellung der langfristigen, beeindruckenden Performance vom Global Absolute Returns Strategies Fonds verantwortlich und wird auch weiterhin die Aufmerksamkeit von Anlegern, die Risiken minimieren möchten, wecken sowie für solide Anlagerenditen für unsere Kunden sorgen.“

„Das Team, geleitet von Guy Stern, der seit 2008 für das Tagesgeschäft im Bereich Multi-Asset-Investments verantwortlich ist, greift zudem auf die kollektive Expertise von mehr als 300 Anlageexperten weltweit zurück. Mein Dank geht an das gesamte Multi-Asset-Investment-Team, das hart an der Erweiterung unseres Multi-Asset-Angebots gearbeitet hat. Wir sind Vorreiter im Multi-Asset-Bereich und ich bin zuversichtlich, dass wir auch künftig eine starke Fond-Performance wie auch Innovationen für unsere Kunden liefern werden.“
Das Multi-Asset-Angebot von Standard Life Investments umfasst die folgenden Fonds:

• Global Absolute Returns Strategies (GARS), aufgelegt im Jahr 2006, Wert 35,4 Milliarden Pfund;

• Absolute Returns Global Bonds Strategies (ARGBS), aufgelegt im Jahr 2011;

• Global Focussed Strategies (GFS), aufgelegt im Jahr 2013 und;

• Enhanced Diversification Growth Fund (EDGF), aufgelegt im Jahr 2013. Weitere Nominierung in der Kategorie „Asset Manager of the Decade“

Standard Life Investments wurde ebenfalls für die Kategorie „Asset Manager of the Decade“ nominiert. Zudem kam Ignis Asset Management, das im Juli 2014 von Standard Life Investments übernommen wurde, in die engere Auswahl für die Auszeichnung „Money Market Fund Manager of the Year“. Standard Life Investments verzeichnete im letzten Jahrzehnt folgende Entwicklungen:

• Steigerung des im Kundenauftrag verwalteten Vermögens (AUM) um das Sechsfache, von 15,9 Milliarden  auf 108,0 Milliarden Pfund*.

• Kumulierte Nettozuflüsse von 60,6 Milliarden Pfund. Dies bedeutet ein durchschnittliches jährliches Wachstum (CAGR) über einen Zehnjahreszeitraum von 17 Prozent, was einem Zweidrittel-Anteil der AUM-Steigerung entspricht.

• Steigerung der Nettozuflüsse von ausländischen Kunden von 3  auf 57 Prozent.

• Steigerung des Betriebsgewinns um mehr als das Zehnfache, von 6,4 Millionen Pfund auf 104 Millionen Pfund.

• Das im Kundenauftrag verwaltete Vermögen übertrifft die Benchmark. (87 Prozent über ein Jahr, 89 Prozent über drei Jahre, 91 Prozent über fünf Jahre und 81 Prozent über zehn Jahre)

• Standard Life Investments wurde, ausgehend vom 20. Platz im Jahr 2004, zum größten aktiven Asset Manager von rein britischen Pensionsfonds**.

• Im Bereich AUM aus dem britischen Privatkundengeschäft arbeitete sich Standard Life Investments von Platz 39 im Jahr 2004 vor auf Platz 5 im Jahr 2014***.

 
* Unter Berücksichtigung der Ignis Asset Management Fonds in Höhe von 59 Milliarden £, Stand 31. Dezember 2013, beläuft sich die Steigerung auf das Zehnfache.

** Quelle FT Reasearch

*** Standard Life Investments

Mehr zum Thema