Global

Greenwashing bezeichnet Methoden, die darauf abzielen, einem Unternehmen ein umweltfreundliches und verantwortungsbewusstes Image zu verleihen, ohne dass dafür tatsächlich eine Grundlage besteht. Wie es anders gehen kann, erläutert Masja Zandbergen, die bei Robeco für ESG-Integration zuständig ist. [mehr]

Der Streit zwischen den USA und China besitzt das Potenzial, die Kraftverhältnisse in der globalen Tech-Branche dauerhaft zu verschieben. Für Investoren ist dies brisant, meint Benjardin Gärtner, Leiter Portfoliomanagement Aktien bei Union Investment. [mehr]

Assenagon-Chefökonom Martin Hüfner

Investieren in Zeiten der Handelskriege

Handelskriege sind keine Ausnahme mehr, sondern das „New Normal“ für die Kapitalmärkte, meint Martin Hüfner, Chefvolkswirt bei Assenagon Asset Management. Er nennt sieben Effekte, wie sich Handelskriege auf das fundamentale Umfeld auswirken. [mehr]

Wichtige Botschaft an alle Anleger: Ein Schwund der Biodiversität ist genauso schlimm wie der Klimawandel. Die Experten von Pictet Asset Management haben ein Modell entwickelt, das zeigt wie stark die einzelnen Branchen zum Artensterben beitragen. [mehr]

Wer sind die Opfer des Handelsstreites zwischen den USA und China? Dieser Frage geht Dr. Georg Graf von Wallwitz, Fondsmanager der Phaidros Funds und Geschäftsführer bei Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement, in seinem aktuellen Börsenblatt nach. [mehr]

Cloud Computing

Das Ende der Hardware

Der Trend zu immer höherer Leistungsfähigkeit von Computern kehrt sich um: Mit Cloud Computing braucht ein Rechner keine eigenen großen Datenspeicher und keine hohe Rechenleistung mehr. Ob grafisch anspruchsvolle Videospiele oder Erdbebenprognosen, künftig reichen dafür schon ganz einfache Geräte, blicken die Fidelity-Analysten voraus. [mehr]

Pictet zu Weltwirtschaft und Anlageklassen

Was erwartet Anleger in den kommenden fünf Jahren?

Wie entwickelt sich die Weltwirtschaft? Mit welchen Erträgen ist für die unterschiedlichen Anlageklassen zu rechnen? Der aktuellen „Secular Outlook“ von Pictet Asset Management liefert einen Ausblick auf das, was Anleger in den kommenden fünf Jahren erwarten könnte. [mehr]

Die Aussichten sind aufgrund des zunehmenden Protektionismus etwas unsicherer als im Vorjahr, Anleger sollten jedoch die Welt nicht zu pessimistisch sehen. Die Weltwirtschaft bleibe robust, so Thomas Kruse, Investmentchef von Amundi Deutschland. [mehr]