Hedgefonds bleiben Ladenhüter

Hedgefonds bleiben Ladenhüter

Besonders krass fällt auch die Einschätzung für die kommenden sechs Monate aus: Keiner der von TNS Infratest befragten Berater bewertet die Verkaufsaussichten positiv. Derart negativ fiel die Einschätzung seit Beginn der monatlich durchgeführten Umfragen im Mai 2003 noch nie aus, heißt es von Robeco.

Zurückhaltung herrscht auch bei Aktienfonds: Nur jeder zehnte Anlageberater bezeichnet die Absatzlage derzeit als positiv. Gegenüber der im Vormonat durchgeführten Umfrage wuchs der Anteil der Optimisten um immerhin drei Prozentpunkte.

Stärker gestiegen ist die Zuversicht der Befragten für die Absatzentwicklung in den kommenden Monaten: Der Anteil derer, die steigende Absatzzahlen für Aktienfonds erwarten, stieg von 26 auf 36 Prozent.

Am günstigsten schätzen die Berater das Absatzpotenzial bei Geldmarktfonds ein: 47 Prozent sehen die Verkaufslage aktuell positiv, für die kommenden sechs Monate meinen dies 30 Prozent. 35 Prozent halten die Absatzlage bei Immobilienfonds derzeit für gut, bis Mitte 2009 erwarten 36 Prozent gegenüber 40 Prozent im Vormonat steigende Absatzzahlen.

Verhaltener äußern sich die Umfrageteilnehmer zu Rentenfonds: Lediglich 20 Prozent bewerten die aktuelle Absatzlage als gut, 21 Prozent sehen bis Mitte 2009 steigende Verkaufszahlen.

Mehr zum Thema
Private-Equity-Fonds überprüfen Geschäftsmodell Weingüter und Reben im Private-Equity-Fonds