Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Themen-Experte
ETFs

Themen-Experte
ETFs

iShares-Leitfaden So wählen Sie gezielt Index-Investments aus

Seite 2 / 2

Fallbeispiel: Vermögender Kunde sucht Index-Investment

Ein deutscher Vermögensverwalter hat einen Kunden, der 10 Millionen Euro in ein Indexvehikel von BlackRock mit Exposure in Aktien aus Industrieländern anlegen will.

Der Anleger hat die Wahl zwischen vier Fonds. Drei dieser Vehikel nutzen den MSCI World Index als Benchmark. Einer der ETFs bildet den MSCI ACWI Index nach, in dem auch Aktien aus Schwellenländern enthalten sind. Da der Anleger ausschließlich Aktien aus Industrieländern wünscht, hat sich die Auswahl auf folgende Fonds verkleinert:

  • iShares Core MSCI World UCITS ETF
  • iShares MSCI World UCITS ETF
  • BlackRock Developed World Index Sub-Fund

Angesichts des anfänglichen Anlagebetrags empfiehlt der Vermögensverwalter dem Kunden, die Anteilsklasse Institutional EUR Acc des BlackRock Developed World Index Sub-Fund in Erwägung zu ziehen. Hierfür fallen laufende Kosten in Höhe von 0,16 Prozent per annum an.

Der Vermögensverwalter rät dem Kunden zudem, in einen Fonds mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 100 Millionen US-Dollar (84 Millionen Euro) anzulegen. Sowohl der iShares Core MSCI World UCITS ETF als auch der iShares MSCI World UCITS ETF und der BlackRock Developed World Index Sub-Fund verfügen über ein verwaltetes Vermögen oberhalb dieser Schwelle. Deshalb wird auf dieser Stufe kein Investment aus dem Auswahlprozess ausgeschlossen.

Im letzten Analyseschritt hat der Kostenvergleich ergeben, dass der iShares Core MSCI World UCITS ETF die günstigste Lösung ist.

nach oben