Janet Yellen soll US-Notenbank-Chefin werden

//
Präsident Barack Obama will der bisherige Fed-Vizechefin Janet Yellen die Leitung der mächtigsten Zentralbank der Welt übertragen. Das teilte das Präsidialamt mit. Der bisherige Fed-Chef Ben Bernanke gibt den Posten nach seiner zweiten vierjährigen Amtsperiode Ende Januar ab.

Yellen vertritt ähnlich wie Bernake eine ultra-lockere Geldpolitik. Sie wird in ihrer Amtszeit die Konjunkturhilfen der Fed allerdings wohl zurückfahren müssen, was bisher wegen der schwachen Belebung noch nicht möglich war.

Der durch den US-Haushaltsstreit belastete Aktienmarkt reagierte positiv auf die Bekanntgabe. So notierte der Terminkontrakt auf den US-Börsenindex S&P-500 im frühen asiatischen Handel 0,3 Prozent im Plus.

Mehr zum Thema
Ben, der Zauberlehrling Die Bernanke-Achterbahn: Ende der lockeren Geldpolitik?