Michael Schütt

Michael Schütt

Leiter Wholesale bei BNY Mellon

Carmignac holt Nachfolger für Kai Volkmann

Bleibt er oder geht er? Seit zwei Monaten wird über die Zukunft von Kai Volkmann, Deutschland Chef bei Carmignac Gestion spekuliert. Denn die Investmentboutique hatte einen Headhunter mit der Suche nach einem neuen Deutschland-Chef beauftragt - obwohl mit Kai Volkmann der amtierende Leiter für den deutschen Markt noch unter Vertrag bei der französischen Fondsgesellschaft stand.

Nun ist der Headhunter fündig geworden. Wie DAS INVESTMENT.com aus zuverlässiger Quelle erfahren hat, hat Carmignac Michael Schütt, Leiter Wholesale-Vertrieb bei BNY Mellon / Meriten Investment Management als Deutschland-Chef verpflichtet.

Schütt trat BNY Mellon im April 2011 bei. Davor verantwortete er fünf Jahre lang das Banken-Geschäft bei Invesco Asset Management in Deutschland.

Carmignac wollte die Personalie auf Nachfrage von DAS INVESTMENT.com nicht kommentieren.

Mehr zum Thema