Lesedauer: 1 Minute

Für den Medizinsektor MRH Trowe übernimmt Versicherungsmakler

Olympiapark in München
Olympiapark in München: Auf Süddeutschland liegt der Schwerpunkt der aktuellen Transaktion. | Foto: Pixabay

Der auf die Industrie spezialisierte Versicherungsmakler MRH Trowe setzt seine Einkaufstour fort. Er erwirbt alle Anteile an dem Versicherungsmakler Stadler aus Schrobenhausen nahe München. Dies ist seine zehnte Akquisition im laufenden Jahr. Über den Kaufpreis bewahren beide Seiten Stillschweigen.

Seit 1997 betreut Stadler Industrie-, Bau- und Logistik-Kunden in ganz Deutschland. Von nun an soll das Unternehmen insbesondere mit dem Spezialmakler Mark med. zusammenarbeiten, der bereist vor drei Jahren von MRH Trowe gekauft wurde. Mark med. legt seinen Schwerpunkt auf Krankenhäuser und medizinische Versorgungsstätten, gekauft.

„Mit dem erfahrenen Team und dessen Know-how im Bereich Industriekunden und Heilwesen stärken wir zwei strategisch wichtige Bereiche unseres Geschäfts. Durch Synergieeffekte in der Zusammenarbeit von Mark med. und Stadler wird zudem unsere Specialty Med weiter ausgebaut”, sagt Ralph Rockel, Vorstand bei MRH Trowe, zu der Transaktion.

Und Daniela Stadler, Geschäftsführerin von Stadler, ergänzt: „Künftig Teil der MRH-Trowe-Gruppe zu sein, ist für unsere Kunden von großem Mehrwert, da sie von weiteren Services profitieren können und wir sie künftig noch individueller betreuen können. Hierauf zahlt auch die Vernetzung mit Mark med. ein. Gemeinsam können wir uns nicht nur fachlich unterstützen, sondern unsere Marktposition in Süddeutschland weiter stärken.“

Mehr zum Thema