Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Spiros Margaris

Spiros Margaris

Spiros Margaris zur Franken-Freigabe

„Investoren werden Geldpolitik anderer Zentralbanken hinterfragen“

//
DAS INVESTMENT.com: Was bedeutet die Aufhebung der Euro-Franken-Kursuntergrenze kurz- und langfristig für den Goldpreis?

Spiros Margaris:
Der Schritt der SNB wird keine große direkte Wirkung auf den Goldpreis haben. Der SNB-Entscheid den Mindestkurs aufzuheben hilft der allgemeinen bestehenden Marktunsicherheit nicht und somit wird der Goldpreis kurzfristig eher steigen und langfristig tendenziell einiges höher liegen.

Und wie sieht es beim Ölpreis aus?

Der Ölpreis wird sich auf dem heutigen Niveau stabilisieren. Die große Preisbewegung und Geschichte liegt hinter uns und natürlich dementsprechend auch die Opportunität mit fallenden Preisen Geld zu verdienen.

Welche Auswirkungen hat der SNB-Entscheid für den Franken, den Dollar und den Euro selbst?


Dazu kann ich nur sagen, dass jedes Land von einer starken Währung spricht, aber sich immer im Grunde genommen eine schwache Währung wünscht. Wenn man dies so berücksichtigt, dann ist die Frage nur, wer dieses Ziel am konsequentes verfolgt. Der Euro wird weiter an Wert gegenüber dem Franken verlieren.

Und wie sieht es kurz- und mittelfristig für den Dax beziehungsweise die europäischen Aktienmärkte aus?


Investoren werden nun die Geldpolitik der anderen Zentralbanken hinterfragen und als Folge davon auch die Wirkung auf die Märkte. Nichtsdestotrotz sehe ich momentan nur Opportunitäten in Aktien, Immobilien und Bargeld.

Und was bedeutet die Aufhebung der Kursuntergrenze kurz- und mittelfristig für das Euro-Dollar-Verhältnis?


Der Euro wird permanent gegenüber dem Dollar unter Druck sein. Das wird sich auch langfristig nicht ändern.

Über den Autor: Spiros Margaris ist Gründer und Geschäftsführer der Beratungsboutique Margaris Advisory. Er besitzt einen MBA von der Toronto University & EMBA der Universität St. Gallen (HSG) sowie über 20 Jahre internationale Berufserfahrung im Investment Management für institutionelle Kunden, Family Offices und HNWIs. Er veröffentlicht regelmäßig Aufsätze zu innovativen Lösungen und Strategien zu den Themen Banking und Asset Management.

Mehr zum Thema
Felix Zulauf zum SNB-Entscheid über Franken-Freigabe
„Schock für die Schweizer Volkswirtschaft“
Franken auf Rekordhoch
SNB hebt Euro-Mindestkurs auf
nach oben