Stefan Edberg: Aufschlag zu neuem Rentenfonds

//
Safe Play soll Anlegern eine regelmäßige Rendite zwischen 5 und 7 Prozent bringen, berichtet der englische Branchendienst Citywire. Edberg und die Kristianstad Sparbank stellen gemeinsam das Startkapital von umgerechnet 6 Millionen Euro.

Anlageschwerpunkt sind Unternehmensanleihen. Die Gesellschaft Case Asset Management, die Edberg 2004 mit gegründet hat, verwaltet den Fonds. Laut einem Interview in der Zeitung „Affarsvarlden“ hatte die ehemalige Nummer 1 der Weltrangliste bereits in der Finanzkrise 2008 bei Bankanleihen zugegriffen. Ein mutiger Schritt, der sich gelohnt hat. Derartige Papiere legten 2009 auf breiter Front um hohe zweistellige Prozentbeträge zu.

Case Asset Management verwaltet bereits den Mischfonds Fair Play (ISIN: SE0001338674). Er brachte laut Citywire 2009 einen Gewinn von 27 Prozent und 2010 plus 10 Prozent.

In seiner Karriere gewann Edberg rund 20,6 Millionen Dollar Preisgeld. Heute arbeitet er unter anderem in der Forstwirtschaft und entwickelt Nordic-Walking-Schuhe.

Mehr zum Thema
„Unternehmensanleihen bieten auch weiterhin einen Wert“ Ranking: Die schlechtesten Anleihe-Schuldner der Welt Unternehmensanleihen sicherer als Staatspapiere