Quelle: Istock

Quelle: Istock

Stellenangebot: 230-Milliarden-Staatsfonds sucht Manager

Die Fondsgesellschaft Norges Bank Investment Management (NBIM), die den Fonds verwaltet, sucht einen Fondsmanager, der das Schwellenmarktgeschäft verwaltet. Der Kandidat soll das Aktiengeschäft in Thailand, China, Südkorea, Indien, Russland, Türkei, Brasilien und Südafrika übernehmen. Außerdem werden Manager für die USA, Europa, den pazifischen Raum sowie für einzelne Sektoren im US-amerikanischen und japanischen Markt gesucht. Das Vermögen, das die neuen Fondsmanager vermehren sollen, liegt zwischen 50 und 250 Millionen US-Dollar. Das Fondsvermögen stammt aus den Verkaufserlösen norwegischer Ölreserven. Formal ist der Finanzminister für das Fondsmanagement zuständig, faktisch wurde jedoch die operative Leitung des Fonds der Vermögensverwaltung NBIM übertragen.

Mehr zum Thema
Studie: Aktive Fondsmanager sind zu passiv