Suche
Lesedauer: 2 Minuten

Institut für Vermögensaufbau 6 Rürup-Renten ausgezeichnet

Hauptsitz der LV 1871 in München
Hauptsitz der LV 1871 in München: Bei allen drei Kundentypen landeten zwei Tarife des Lebensversicherers ganz vorn. | Foto: LV1871

Das Institut für Vermögensaufbau (IVA) hat gemeinsam mit dem Finanzmagazin Euro 26 Rürup-Angebote von 19 Anbietern bewertet. Dabei untersuchten die Forscher insgesamt sieben Themenbereiche, darunter Kosten, Versicherungsbedingungen, Bilanzsolidität und Investmentangebot.

Unter den untersuchten Policen sind sowohl klassische fondsgebundene Rentenversicherungen als auch sogenannte Zwei- und Drei-Topf-Hybride untersucht. Bei Letzteren fließt das Vermögen in Mischung aus klassischer konservativer Anlage und Fonds. Klassische Rentenversicherungen mit Garantiezins ließen die Forscher hingegen außen vor, da diese ihrer Ansicht nach wegen der geringen Verzinsung nicht mehr geeignet seien, um fürs Alter Vermögen anzusparen.

Garantie, Umschichtung, Rendite für 3 Kundentypen

Um den Bedürfnissen verschiedener Kundengruppen Rechnung zu tragen, hat das IVA den Test nach drei Kundentypen ausgerichtet: hohe Garantie gepaart mit einer hohe Aktienquote (Typ hoch), ausgewogenes Portfolio, das so wenig wie möglich umgeschichtet wird (Typ ausgewogen) und renditeorientiert (Typ Fondspolice). Insgesamt wurden mehr als 100 Kriterien bewertet. Dazu gehört die Funktionsweise des Wertsicherungskonzepts, die Struktur des Sicherungsvermögens, das Angebot an Investmentlösungen, die Flexibilität im Investment und im Vertrag, die Kostenstruktur und die Optionen bei der Verrentung.

Bei 22 der 26 untersuchten Policen handelt es sich um Tarife mit eingebauter Vergütung für Berater. Weitere drei sind Honorartarife, eins ist ein Internettarif.

Das Ergebnis: LV 1871 und Alte Leipziger vorne

Sechs der 26 untersuchten Tarife kommen auf die Top-Wertung „sehr gut plus“. Neun schneiden „sehr gut“, zehn „gut“ ab.

Bei allen drei Kundentypen landeten zwei Tarife von der LV 1871 – Mein Plan Basisrente (FBRV PP) und der Netto-Tarif Mein Plan Basisrente (FBRV netto) ganz vorn. Zweitplatzierte wurde die Alte Leipziger, die mit AL-Fonds Basis (HFR75) und AL-Fonds Basis (FR75) ebenfalls zwei Top-Tarife ins Rennen schickte. Bei allen vier Produkten handelt es sich um dynamische Drei-Topf-Hybride.

Zwei weitere Top-Policen, die die Forscher mit „sehr gut plus“ ausgezeichnet haben, ist die Fondspolice BFR von Volkswohl Bund und die statische Zwei-Topf-Police Mylife Basis Aktiv von Mylife Leben.

Das komplette Ergebnis der Studie ist in der Print-Ausgabe von Euro (Heft 12/21) erschienen. 

Tipps der Redaktion
Foto: Warum die Basisrente besser ist als ihr Ruf
Private Altersvorsorge in DeutschlandWarum die Basisrente besser ist als ihr Ruf
Foto: Bert Rürup erwartet Renten-Knall in 2025
„Doppelte Alterung“Bert Rürup erwartet Renten-Knall in 2025
Foto: Steuerpläne der Parteien zerstören private Altersvorsorge
Experte über WahlprogrammeSteuerpläne der Parteien zerstören private Altersvorsorge
Mehr zum Thema