Lesedauer: 1 Minute

Asset-Management-Studie von BCG für 2015 Das sind die 10 beliebtesten Fondsgesellschaften in Europa

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das weltweit in Investmentfonds verwaltete Vermögen legte im vergangenen Jahr um nur 1 Prozent auf 71,4 Billionen Dollar zu. Das ergab die Asset-Management-Studie der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG). In Europa hingegen stieg das Fondsvermögen von 18,9 auf 19,6 Billionen Dollar: Das entspricht einem Plus von 3 Prozent.

Blackrock vorne

Mehr Grund zu Freude hatten zehn Fondsgesellschaften, die in ihrem Europa-Geschäft im vergangenen Jahr ordentlich Geld eingesammelt hatten. Allen voran Blackrock: Dem weltgrößten Vermögensverwalter flossen 2015 netto 65 Milliarden Dollar zu. Auf Rang zwei landet die Deutsche Asset Management (DeAM) mit 26 Milliarden Dollar, gefolgt von Eurizon Capital mit 22 Milliarden Dollar.

Viertplatzierte ist die UBS: Der Vermögensverwaltung der Schweizer Großbank vertrauten Fondsanleger 20 Milliarden Dollar an. Pioneer Investments verkaufte Fondsanteile im Wert von 19 Milliarden Dollar - genug für den fünften Platz. 

Tipps der Redaktion
BCG Global Wealth Report 2016Vermögensverwalter müssen handeln
Extel-RankingDas sind die besten Vermögensverwalter Europas
Feri-RankingDas sind die 10 besten kleinen Fondsgesellschaften
Mehr zum Thema