Lesedauer: 1 Minute

BCA: Investmentvorstand Keilholz geht

Michael Keilholz, BCA AG
Michael Keilholz, BCA AG
Oliver Lang, derzeit bei Allianz Global Investors für das Geschäft mit unabhängigen Beratern zuständig, wird die Nachfolge von Keilholz als Investmentvorstand antreten. Dies bestätigte die BCA AG gegenüber DAS INVESTMENT.com.

Wie es vom Maklerpool weiter heißt, hat sich Keilholz nach vier Jahren bei der BCA AG entschlossen, neue Aufgaben außerhalb des Unternehmens wahrzunehmen. Meldungen über Differenzen zwischen Keilholz und dem BCA-Aufsichtsrat über die weitere Geschäftsausrichtung dementierte der Sprecher der BCA AG.

Keilholz hatte im Herbst 2006 den Vorstandsposten von Ferdinand Haas übernommen. Er wird seinen Nachfolger einarbeiten. Oliver Lang soll im Mai zur BCA stoßen, wo er künftig die Geschäftsbereiche Investment und Haftungsdach als Vorstand verantwortet.
Mehr zum Thema
Maklerpool BCA mit neuer Führung in Österreich
Fonds-Favoriten von BCA: Fünf Fonds von Carmignac und Ethna in den Top 10
BCA: Umsätze im Plus, Verlust verringert