Berufliches Vorbild? Jürgen Klopp, wenn er Fonds managen würde

Nils E. Ernst, DWS

Nils E. Ernst, DWS

// //

Nils E. Ernst ist Fondsmanager des DWS Global Growth (WKN: 515244)

1. Ihre erste prägende Erfahrung zum Thema Geld?

Als Dreijähriger habe ich meinem Großvater Spielzeugautos verkauft und dafür selbst gebastelte Geldscheine bekommen.

2. Wie haben Sie Ihr Studium finanziert?
Mit einem Kredit

3. Haben Sie ein berufliches Vorbild?
Jürgen Klopp, wenn er Fonds managen würde

4. Das unsinnigste Börsen-Bonmot, das Ihnen je untergekommen ist?
When in trouble, double!

5. Welches Buch sollte jeder Fondsmanager gelesen haben?
The Art of War von Sun Tsu

6. Wie motivieren Sie sich, wenn Sie mit Ihrem Fonds einmal hinter der Konkurrenz zurückbleiben?

In diesem Fall halte ich es mit Arnold Schwarzenegger – I’ll be back!

7. Und die Belohnung, wenn Sie alle anderen abgehängt haben?

 Spaghetti-Eis mit einer Extraportion gefrorener Sahne

8. Worauf sind Sie stolz?

Auf meinen zweijährigen Sohn Franz

9. Worüber haben Sie sich in jüngster Zeit so richtig geärgert?
Wie wenig die Deutschen bei den Themen Altersvorsorge und Inflationsschutz an Aktien denken

10. Und wem würden Sie gern einmal gehörig die Meinung sagen?
Allen, die den DWS Global Growth noch nicht gekauft haben

11. Was sammeln Sie?
Pilze, Whisky und Youngtimer

12. Das bislang letzte Produkt, das Sie bei Ebay ersteigert haben?
Eine Mittelarmlehne für meinen Mercedes W123

13. Facebook ist …
… eines der nächsten IPOs

14. Ihre liebste TV-Serie?

Ein Colt für alle Fälle

15. Und wo schalten Sie sofort ab?
Maybrit, Anne und Günther

16. Was weckt eher Ihre Leidenschaft – Fußball oder Rockmusik?

Rockmusik, aber auch das Orchester des FC Barcelona