Bis zu 62 Prozent: Bitcoin-Handelsvolumen sinkt weltweit

Bis zu 62 Prozent

Bitcoin-Handelsvolumen sinkt weltweit

//

Wie die Infografik der Plattform Block-Builders.de zeigt, fällt der Rückgang des Bitcoin-Handels in China (62,3 Prozent), Russland (51,2 Prozent) und den USA (42,8 Prozent) besonders stark aus. Im Schnitt soll das gehandelte Volumen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 37 Prozent gesunken sein.

Block-Builders.de

Es gibt aber durchaus Ausnahmen mit umgekehrter Entwicklung. Insbesondere in Lateinamerika gewinnt Bitcoin den Experten zufolge kontinuierlich hinzu.

 

Mehr zum Thema
Antwort auf Kleine Anfrage der FDPSo will die Bundesregierung mit Krypto-Assets und Stablecoins umgehenRobert Halver über KryptowährungenWarum nur Spekulanten auf Bitcoin setzen solltenUmfrageDAS-INVESTMENT-Leser mögen Kryptoanlagen