Baring-Manager Mike Freno Foto: Barings

Manager

Chefwechsel bei Barings

Die Investmentgesellschaft Barings macht Mike Freno zu ihrem neuen Chef. Damit löst er Tom Finke ab, der die Doppelfunktion als „Chairman“ und „Chief Executive Officer“ seit 2016 innehatte, über den November an Freno übergibt und anschließend das Unternehmen verlässt. Er wolle sich dann außerhalb von Barings neue Aufgaben suchen, teilt das Unternehmen mit.

Sein Nachfolger arbeitet seit 15 Jahren für Barings. Im März 2016 übernahm er die Abteilung für globale Hochzinsanleihen. Mitte Juni 2017 stieg er zum Leiter für globale Anleihen und Mischfonds auf. Und im Frühjahr 2018 wurde er Chef für die globalen Märkte, und im Februar 2020 Präsident.

Mehr zum Thema
Europe Select Trust und German Growth TrustBarings spiegelt zwei Fonds in Irland BaringsGut gemischt oder total lokal Fonds-Vertrieb 2019„Transport, geistiges Eigentum und Infrastruktur“