LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
Aktualisiert am 15.05.2020 - 12:38 Uhrin Studien & UmfragenLesedauer: 1 Minute

Corona-Virus Die wichtigsten Unterschiede bei den Symptomen

Corona-Virus
Corona-Virus: Ein Vergleich der Symptome zwischen Coronavirus, Grippe und einer Erkältung | Foto: Weltgesundheitsorganisation

Wie erkennt man grundsätzlich, ob man an Covid-19 erkrankt sein könnte – oder ob die Symptome eher auf eine Erkältung oder Grippe hinweisen?

Typische Symptome beim Menschen sind: trockener Husten, Fieber, aber auch Atemnot. Laut aktueller Auskunft des Robert-Koch-Instituts (RKI) haben auch in Deutschland Corona-Patienten diese Symptome: Von 737 gemeldeten Fällen hatten 56 Prozent Husten, 39 Prozent Fieber, und bei 1,6 Prozent sei eine Lungenentzündung festgestellt worden.

Ein Schnupfen ist eher kein Alarmzeichen für eine mögliche Ansteckung. Schnupfen kommt häufig bei einer Erkältung vor. Von den 737 beim RKI ausgewerteten Corona-Fällen hatten 32 Prozent Schnupfen.

Für eine Grippe sprechen folgende Symptome: Fieber, Müdigkeit, Husten, Gliederschmerzen und Kopfschmerzen.

Tipps der Redaktion
Foto: Nötig ist ein Bruch mit der Kultur der Angst
Marktreaktionen auf das CoronavirusNötig ist ein Bruch mit der Kultur der Angst
Foto: Höhepunkt der Corona-Panik steht noch bevor
Ausverkauf an den Börsen„Höhepunkt der Corona-Panik steht noch bevor“
Foto: Dieses Mal ist alles anders
Corona-KriseDieses Mal ist alles anders