Suche
Lesedauer: 2 Minuten

World Gold Council Das sollten Goldanleger für das neue Jahr beachten

Goldbarren in einer russischen Goldschmiede
Goldbarren in einer russischen Goldschmiede: Die Vereinigung des World Gold Council stuft die Rolle von Gold vor allem beim Thema Risikomanagement als wichtig ein. | Foto: Imago Images / Itar-Tass

Die weltweite Vereinigung der Goldindustrie World Gold Council gibt einen Goldausblick für das Jahr 2022. Im neuen Jahr könnten Goldanlagen sich ähnlich verhalten wie auch im vergangenen Jahr.


Kurzfristig wird der Goldpreis wahrscheinlich auf die realen Zinssätze reagieren, meinen die Goldexperten. Abhängig davon, wie schnell die Zentralbanken ihre Geldpolitik straffen und wie effektiv sie die Inflation eindämmen können. Gleichzeitig nimmt Gold nach wie vor eine wichtige Rolle beim Thema Risikomanagement ein. Oft steigt die Nachfrage an Gold bei einer anhaltenden Inflation oder generell bei Marktrückschlägen.

Gold schnitt in der Vergangenheit in Zeiten hoher Inflation gut ab. Quelle: Bloomberg, ICE Benchmark Administration, World Gold Council
Tipps der Redaktion
Foto: Was Anleger von Edelmetallen erwarten können
Union-Investment-Experte Max HolzerWas Anleger von Edelmetallen erwarten können
Foto: Gold steht vor Comeback
Vermögensverwalter über EdelmetallGold steht vor Comeback
Foto: Ran an den Barren, weg vom Barren – oder was?
Kommentar zum GoldpreisRan an den Barren, weg vom Barren – oder was?
Mehr zum Thema