Quelle: Sparkassen

Quelle: Sparkassen

Deka begibt neuen Garantiefonds

Der Deka-Cap Garant 1 hat eine offene Laufzeit., jedoch beginnt alle sechs Jahre eine neue Anlageperiode. Bis zu einer Höchstgrenze von 137 Euro je Anteil, dem sogenannten Cap, partizipieren die Anleger am Ende der Anlageperiode voll an der Wertentwicklung eines Euroland-Indexkorbs. Auch der Erhalt des eingezahlten Kapitals abzüglich des Ausgabeaufschlags am Ende der Anlageperiode wird garantiert. Der Fonds hat einen Ausgabeaufschlag von vier Prozent und eine jährliche Verwaltungsgebühr von einem Prozent. Die erste Anlageperiode endet am 30. April 2015. Der Emissionspreis beträgt 104 Euro. Die während einer Anlageperiode erzielten Gewinne erhöhen das Garantieniveau zu Beginn der jeweils folgenden Anlageperiode, abzüglich einer Restrukturierungsgebühr von drei Prozent.

Mehr zum Thema
Dekabank dementiert Regelverstöße Ärger bei der Deka Dekabank: Absatzeinbrüche im Fondsgeschäft