Lesedauer: 1 Minute

Spezialversicherer Finanzchef übernimmt Chefposten bei Hiscox

Bronek Masojada (l.) und Aki Hussain
Bronek Masojada (l.) und Aki Hussain: Der Vorstandsvorsitzende des Spezialversicherer Hiscox übergibt sein Amt ab Januar 2022 an den bisherigen Finanzchef des britischen Unternehmens. | Foto: Hiscox Group

Hiscox hat einen Nachfolger für Bronek Masojada berufen, der den global tätigen Spezialversicherer 21 Jahre lang als Vorstandsvorsitzender geführt hat und im Dezember in den Ruhestand geht: Aki Hussain soll die Unternehmensgruppe mit Sitz in der britischen Hauptstadt London und dem Überseegebiet Bermuda künftig führen, wenn die zuständigen Aufsichtbehörden grünes Licht geben. Bis zum Jahresende wird Masojada seine Aufgaben übergeben, während man einen Nachfolger für Hussain suche.

Der designierte Chief Executive Officer (CEO) kam 2016 als Chief Financial Officer (CIO) zu Hiscox. Damit verantwortet Hussain ein konzernweites Investment-Portfolio im Wert von rund 7,6 Milliarden US-Dollar (umgerechnet knapp 6,5 Milliarden Euro) und leitet ein Team aus 250 Finanzexperten an zahlreichen Standorten. Zuvor arbeitete er in gleicher Funktion für den Finanzkonzern Prudential in Großbritannien und Kontinentaleuropa, nachdem er Finanzdirektor der Lloyds Banking Group gewesen war.

Mehr zum Thema
Zielgruppe Haus- und GrundstückseigentümerGute Haftpflicht wichtige Ergänzung zur Gebäudeversicherung
Aus persönlichen GründenHaftpflichtkasse verliert Vorstandsmitglied
Clubhouse-Talk mit Franklin TempletonZwischen Sozialismus und Elend – Die Bundestagswahl und Altersvorsorge