Themen
TopThemen
Fonds
Datentools
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Raucherin am Laptop: Der günstigste Risiko-Lebensversicherungs-Tarif für eine 35-jährige Raucherin kostet laut Finanztest 635 Euro jährlich, eine Nicht-Raucherin könnte sich bereits ab 245 Euro Jahresprämie absichern. | © Pexels Foto: Pexels

Finanztest

Das sind die günstigsten Risiko-Lebensversicherungen

In der Februar-Ausgabe ihrer Zeitschrift Finanztest nahm die Stiftung Warentest Risiko-Lebensversicherungen von 37 Gesellschaften unter die Lupe. Die Tarife sollten auf eine 35-jährige kaufmännische Angestellte ohne Übergewicht, Gesundheitsprobleme oder gefährliche Hobbys zugeschnitten sein. Die Versicherungssumme beträgt 250.000 Euro, die Laufzeit 30 Jahre. Dabei haben die Tester sowohl die Angebote für Raucher als auch die für Nicht-Raucher untersucht.

Nicht-Raucher-Schutz ab 245 Euro jährlich

Bei den Leistungen seien die Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern eher gering, so das Fazit. Auch die günstigsten Tarife würden die entscheidenden Risiken abdecken. „Anders die Preise: Teure Verträge kosten mitunter fast dreimal so viel wie günstige“. Daher raten die Tester, „in erster Linie auf den Preis zu schauen“.

Um dies zu ermöglichen, haben sie eine Tabelle mit dem jeweils günstigsten Angebot jedes der untersuchten Versicherer veröffentlicht und die acht billigsten Tarife markiert. So kommen Nicht-Raucher mit der Standard E-RL von Europa am günstigsten weg: Sie kostet gerade einmal 245 Euro Netto-Prämie jährlich. Weitere besonders günstige Nicht-Raucher-Tarife sind laut Finanztest der RLV Classic von Huk24, der Basis-Schutz von Cosmos Direkt, der Basis T1 N10 der Hannoverschen, der Tarif RKS der Basler, Aktiv Leben der Dela, Basis R1LN12 der WGV und AR1N XL der Interrisk. Diese Tarife kosten zwischen 253 und 314 Euro jährlich.

Raucher bekommen den Versicherungsschutz erst ab 635 Euro jährlich, und zwar bei Europa und der Interrisk. Weitere günstige Anbieter der Raucher-Policen sind laut Finanztest die Hannoversche (T1R für 694 Euro), die Huk24 (RLV Classic für 711 Euro), Cosmos Direkt (Basis Schutz für 731 Euro), Dela (Aktiv Leben für 794 Euro), WGV (R3LN12 für 842 Euro) und die Basler (RKS für 850 Euro).

>> Die kompletten Testergebnisse finden Sie hier (kostenpflichtig).

nach oben