Fünf neue Leute für Pimco

//
Die amerikanische Investmentgesellschaft Pimco stellt fünf Aktienspezialisten ein und komplettiert damit ihr Aktien-Team für Schwellenländer. Zu den neuen Mitarbeitern bei der Allianz-Tochter gehört John Longhurst, der künftig von London aus die Aktienanalyse für Schwellenländer leiten wird.

Das neue Quintett im Einzelnen

Richard Flax ist Senior Vice President und Analyst für Schwellenländeraktien in London. Er kommt von Goldman Sachs Asset Management, wo er als Executive Director für das Aktien- Research tätig war und gleichzeitig zur Führung des Investment-Komitees für Schwellenländer gehörte. Davor war er Analyst für Fleming Investment Management und Volkswirt für das Lateinamerika-Research von Morgan Stanley Dean Witter.

Raymond Goh ist Aktienhändler in der Niederlassung Singapur. Ehe er zu Pimco kam, war er Händler bei Capstone Investment Advisors.

John Longhurst ist Senior Vice President und Leiter der Schwellenländer-Aktienanalyse in London. Vor seinem Wechsel war er Partner und Analyst für weltweite Aktien bei Capital International Research, einem Unternehmen der Capital Group.

Andrew Pyne ist Senior Vice President und Produktmanager für Schwellenländeraktien in New York. Vor seinem Wechsel war er Managing Director und Manager von Kundenportfolios bei Goldman Sachs Asset Management.

Laura Schlockman ist Produktmanagerin für Aktien in der Pimco-Niederlassung New York. Ehe sie zu Pimco kam, war sie in gleicher Position für Oppenheimer Funds tätig. Davor arbeitete sie bei Goldman Sachs Asset Management.

Mehr zum Thema
Fehlentscheidung: Bill Gross verliert Wette gegen US-StaatsanleihenElizabeth Corley wird AGI-Chefin