Stadtquartier am Bahnhof Hamburg-Blankenese

Stadtquartier am Bahnhof Hamburg-Blankenese

Geschlossene Immobilienfonds: Hesse Newman Capital setzt auf Hamburg-Blankenese

//
Das Hamburger Emissionshaus Hesse Newman Capital investiert mit einem neuen geschlossenen Immobilienfonds vor der Haustür: Der Fonds Classic Value 2 hat das in diesem Jahr fertig gestellte Stadtquartier rund um den historischen Bahnhof in Hamburg-Blankenese erworben. Dazu gehören sechs Neubauten, ein Pavillon, zwei Tiefgaragen und das 1866/67 errichtete Bahnhofsgebäude. Zu den Nutzern der bis 2023 vermieteten Wohn-, Büro- und Einzelhandelsobjekte zählen unter anderem Rewe, Starbucks, die Hamburger Sparkasse, Arztpraxen und Anwaltskanzleien sowie die Martha Stiftung, die die Wohnanlage betreibt. „Blankenese gehört zu den exklusivsten Standorten Hamburgs“, sagt Hesse-Newman-Capital-Vorstand Marc Drießen. „Das neue Stadtquartier mit seiner heterogenen Mieterstruktur und seiner zentralen Lage und der hervorragenden Anbindung an den Personennahverkehr verspricht stabile Einnahmen und eine langfristig gute Rendite- und Wertentwicklung.“ Das Ensemble umfasst rund 22.500 Quadratmeter Mietfläche. Projektentwickler waren Prelios Deutschland und ING Real Estate Germany. Prelios hat im Stadtquartier seinen Hauptsitz bezogen und übernimmt für die kommenden 10 Jahre die Immobilienverwaltung. Das Investitionsvolumen beträgt 83,5 Millionen Euro, an Eigenkapital will Hesse Newman Capital rund 35,6 Millionen platzieren. Die Mindestbeteiligung sind 20.000 Euro plus 5 Prozent Agio, der Gesamtrückfluss ist mit 220 Prozent bei einer Fondslaufzeit bis 2023 prospektiert. Der Fonds ist Teil der Classic-Value-Reihe von Hesse Newman Capital. „Mit dieser Serie setzen wir auf exzellente, nicht reproduzierbare Immobilien und Lagen, langfristige Mietverträge und eine konservative Fondskonzeption“, sagt Drießen. Den Serien-Auftakt machte vor kurzem die Zentrale der Deutschen Bahn im Frankfurter Europaviertel. Drießen: „Für interessierte Vertriebspartner des ersten Classic-Value-Fonds bieten wir in Frankfurt unter dem Titel ‚Zukunft bewegen’ am 26. November eine exklusive Vortragsveranstaltung, auf der als Ehrengast Dr. Rüdiger Grube, der Vorstandvorsitzender der Deutschen Bahn AG, sprechen wird.“ Hinweis dazu: Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist ausschließlich mit persönlicher Einladung möglich. Interessierte Vertriebspartner können sich hierfür bei capital@hesse-newman.de oder unter Tel. 040-339 62-444 melden.

Mehr zum Thema
DWS, Bouwfonds, Hesse Newman und MPC mit neuen Immobilienfonds Hesse Newman Capital erweitert Vertriebsteam Geschlossene Schiffsfonds: „Rezept gegen die Angst“