Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Ronald Perschke, Going Public

Ronald Perschke, Going Public

Going Public bietet Mindestqualifikationsgarantie

//
Ab 1. Juni 2010 bietet der Ausbildungsdienstleister bei der Going Public Akademie für Finanzberatung an bis zu 11 Standorten Vorbereitungskurse für die Prüfungen Versicherungsfachmann (IHK), Fachberater für Finanzdienstleistungen (IHK) sowie Fachwirt für Finanzberatung (IHK) an.

Teilnehmer, die mit den Kursen zum 1.Juni 2010 starten, absolvieren im Februar 2011 Ihre Prüfung zum Fachberater für Finanzdienstleistungen (IHK). Sie wären somit bereits vor dem erwarteten Inkrafttreten einer gewerberechtlichen Regulierung für Investmentberater, die einen Sachkundenachweis vorsehen wird, qualifiziert.

An den Fachberater-Kurs schließt sich die Fachwirt-Ausbildung an. In zehn weiteren Studienmonaten kann der Studiengang mit der Prüfung zum Fachwirt für Finanzberatung (IHK) abgeschlossen werden.
„Anfang 2011 wird voraussichtlich das Gesetz zur Regulierung des Fondsvertriebs verabschiedet. Dann werden sicher eine Übergangszeit für die Qualifizierung und ein Ansturm auf die Kursangebote folgen“, so Going-Public-Vorstand Ronald Perschke.

Es wird erwartet, dass der Finanzwirt für Finanzberatung (IHK) als Mindestqualifikation für die Vermittlung von Investmentfonds anerkannt wird. Die Mindestqualifikationsgarantie der Going Public sichert den Fortbildungsteilnehmern zu diesem öffentlich-rechtlichen Abschluss zu, andernfalls kostenfrei weitere Sachkunde-Vorbereitungskurse zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen zu den Studien- und Lehrgängen

Mehr zum Thema
Going Public bietet Informationsportal zur Regulierung
Going Public: Online-Training in Steuern, Honorar- oder Anlageberatung
Going Public: Bildungsprämie für Qualifikationswillige
nach oben