Schauspielerin und Chansonnière Dorit Gäbler (Foto: http://www.dorit-gaebler.de)

Schauspielerin und Chansonnière Dorit Gäbler (Foto: http://www.dorit-gaebler.de)

Infinus: Künstlerin fürchtet Totalverlust

Die Dresdner Schauspielerin Dorit Gäbler hat ihr Geld bei Infinus angelegt und fürchtet jetzt den Totalverlust, wie sie Bild.de verriet.

Demnach habe die Schauspielerin 25.000 Euro bei der Infinus-Gruppe angelegt. Nach einer Razzia und ersten Insolvenzmeldungen bangt Gäbler nun um ihr Geld. Sollte das Unternehmen Pleite gehen, könnte sie alles verlieren.

„Als ich davon erfahren habe, blieb mir fast die Luft weg. Ich fächere zwar meine Anlagen, aber bei der Infinus habe ich selbst vier Mal Geld angelegt“, so die Schauspielerin zu Bild. „Über 6 Prozent Gewinn-Ausschüttungen wurden versprochen, und die kamen auch pünktlich. Aber jetzt fürchte ich um mein Geld.“

Mehr zum Thema
Infinus und das Provisionskarussell – ein Insider berichtet Infinus: Inzwischen vier Insolvenzanträge Infinus: Was können Berater und Anleger jetzt tun?