Märkte

Investoren warten gespannt auf das Ergebnis der indischen Parlamentswahl am 23. Mai. Die entscheidende Frage ist: Kann Premierminister Narendra Modi wirtschaftsfreundliche Reformen fortsetzen? [mehr]

Die Energiewende hin zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft nimmt Fahrt auf. Die Elektrifizierung des Verkehrssektors spielt eine Schlüsselrolle in diesem Prozess. Xavier Chollet und Christian Rössing, Manager des Pictet-Clean Energy Fonds, erklären, warum der Pictet-Clean Energy Fonds gut positioniert ist, um von diesen Trends zu profitieren. [mehr]

Wussten Sie schon, welche Generation hierzulande besonders häufig zu Spielkonsole und Co. greift? Die wichtigsten Fakten und Trends aus dem Universum der digitalen Spiele zeigt unsere Grafik. [mehr]

Die diesjährige Europawahl findet in einer kritischen Phase des Integrationsprozesses statt, erklärt Friedrich Heinemann vom Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim. Der Wirtschaftsforscher benennt seine „zehn Prioritäten für die Reform von EU und Eurozone“. [mehr]

US-Präsident Donald Trump hat den Handelskonflikt als Wahlkampfschlager entdeckt und präsentiert sich als harter Verhandler im Sinne Amerikas. Für Martin Lück, Chef-Investmentstratege bei BlackRock, lässt das nichts Gutes hoffen. [mehr]

[TOPNEWS]  Assenagon-Chefökonom Martin Hüfner

Was kommt nach dem Abschwung?

Der konjunkturelle Abschwung hat sich verlangsamt, ist aber noch nicht vorbei. Sowohl eine Rezession als auch ein neuer Aufschwung sind aus heutiger Sicht unwahrscheinlich, meint Assenagon-Chefvolkswirt Martin Hüfner. [mehr]

[TOPNEWS]  mega.online Plattform

Die Chancen von Megatrends erkennen

Um die Anlagechancen von Megatrends ergreifen zu können, muss man die Entwicklungen und ihre Verbindungen untereinander verstehen. Dabei hilft seit über drei Jahren die Informations-Plattform mega.online von Pictet Asset Management – jetzt auch in deutscher Sprache. [mehr]

[TOPNEWS]  Robert Halver zur Europawahl 2019

Schicksalswahl eines Kontinents

Am 26. Mai ist Europawahl. Dieses Jahr zieht sie deutlich mehr Aufmerksamkeit auf sich als in früheren Wahljahren. Grundsätzlich ist Europa in keiner guten Verfassung. Genau das muss der alte Kontinent aber dringend sein, um im geostrategischen und wirtschaftlichen Kampf mit Amerika und China nicht unterzugehen. [mehr]