Markus Griese steigt bei Hamburg Trust auf

Markus Griese, der bisherige Leiter der Rechtsabteilung, steigt beim Immobilienspezialisten Hamburg Trust in die Geschäftsführung auf. Laut dem Hamburger Emissionshaus wolle man damit der stärkeren Bedeutung des regulatorischen Umfeldes Rechnung tragen.

„Markus Griese kennt sich in Fragen des nationalen und internationalen Transaktionsgeschäfts bestens aus und wird sie mit den Anforderungen an Compliance und Risiko Management verbinden, um diese Themen künftig nun auch von der ersten Entscheiderebene aus voranzutreiben“, erläutert Dirk Hasselbring, Vorsitzender  der Geschäftsführung von Hamburg Trust.

Der 41-jähige Griese ist Rechtsanwalt und hat langjährige Erfahrung im internationalen Transaktionsgeschäft und bei der Akquisitionsfinanzierung. Vor seinem Wechsel zu Hamburg Trust im August 2011 war er bei einem britischen Immobilieninvestor in London sowie bei der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft in Düsseldorf tätig. In beiden Jobs betreute er großvolumige Immobilienkäufe und –verkäufe.


Mehr zum Thema
Hamburg Trust startet Wohnheimfonds Wohnimmobilien: Der Bau-Boom beflügelt die Nachfrage nach Fonds Knut Riesmeier wechselt zu Hamburg Trust