Michael Stark-Urzendnik hat die Leitung der Einheit Institutionelle Kunden Inland bei der Deka Bank übernommen.

Michael Stark-Urzendnik hat die Leitung der Einheit Institutionelle Kunden Inland bei der Deka Bank übernommen.

Michael Stark-Urzendnik

Deka präsentiert Nachfolger für Thomas Fleck

//
Michael Stark-Urzendnik hat zum Jahreswechsel die Leitung der Einheit Institutionelle Kunden Inland bei der Deka Bank übernommen. Er folgt in diesem Amt auf Thomas Fleck, der das Unternehmen zum Jahresende verlassen hat. Das sei „aus persönlichen Gründen“ geschehen, erklärte ein Deka-Sprecher auf Anfrage von DAS INVESTMENT.com.

Fleck war erst vor einem Jahr zur Deka Bank gewechselt. Bis Ende 2013 war er Mitglied der Geschäftsführung bei Union Investment Institutional. Dort war er sechs Jahre lang für das Ressort „Akquisition und Betreuung des Zentralen und Internationalen Account Managements“ für institutionelle Kunden im In- und Ausland zuständig.

Sein Nachfolger Stark-Urzendnik ist studierter Diplom-Kaufmann und examinierter Wirtschaftsprüfer. Er baute zuletzt bei Hi Brook den institutionellen Vertrieb auf. Zunächst arbeitete er von London aus. Anschließend war er zudem als geschäftsführender Gesellschafter der Hi Brook Financial Advisors in Deutschland tätig.

Mehr zum Thema
Steuer auf FondserträgeWelche Mischfonds bei der neuen Fondssteuer verlieren Robotik-Revolution„Wir stehen am Anfang eines lang anhaltenden Wachstumszyklus“ BildergalerieDie besten Bilder vom Private Banking Gipfel