Musterdepot-Kommentar vom 28. August 2015

Wenn nicht jetzt Aktienfonds, wann dann?

//
Zu den drei Fonds-Musterdepots von DER FONDS >>

Eines vorweg: Die folgenden Zeilen richten sich nicht an Anleger, die auf den schnellen Euro aus sind.
Auch nicht an jene, die eine Alternative zu einem mit 1,25 Prozent verzinsten Zwölf-Monats-Festgeld suchen. Sondern an alle, die langfristig Vermögen aufbauen oder erhalten wollen und denen bewusst ist, dass in den kommenden Jahren nach Abzug von Inflation und Steuern eine nachhaltig positive Rendite nur mit Anlageinstrumenten zu erzielen sein wird, die mehr oder weniger starken Schwankungen unterliegen.

Wer sich angesprochen fühlt, sollte einmal tief durchatmen und die Hektik, die Börsenreporter und Crash-Propheten in den vergangenen Tagen verbreitet haben, an sich abperlen lassen. Was außer sorgsam ausgewählten Aktienfonds und Renten- oder Mischfonds, die auch in einem Umfeld steigender Zinsen einen Kapitalzuwachs erwirtschaften können, erfüllt besser den oben beschriebenen Zweck? Sich im aktuellen Umfeld von diesen Papieren zu trennen, wäre also der komplett falsche Weg. Richtig ist das genaue Gegenteil: Anleger, die bisher wenig oder gar nicht investiert sind, sollten die Gelegenheit nutzen und den ersten Schritt oder weitere Schritte wagen.

Und wenn die Märkte weiter fallen? Dann fallen sie eben – das muss Anleger, die bis zum Jahr 2025 oder darüber hinaus denken und sich in kritischen Momenten die Alternativlosigkeit der oben beschriebenen Instrumente vor Augen halten, nicht großartig kümmern. Vor allem dann nicht, wenn sie noch über Barreserven verfügen, mit denen sie ihren ursprünglichen Einstandspreis verringern können.

Genug der Vorreden, zur Tat: Um das soeben Geschriebene mit Leben zu erfüllen, erhöht DER FONDS in allen drei Musterdepots die Aktienfonds-Bausteine um jeweils 500 Euro. Ausnahmslos. Und schaut in 14 Tagen, was daraus geworden ist. Bargeld für weitere Käufe ist da.

Verpassen Sie keinen Beitrag aus unserem wöchentlichen Online-Magazin DER FONDS und melden Sie sich hier kostenlos per E-Mail an.

Mehr zum Thema
Zschaber trotzt Zinswende"Die Liquiditätshausse geht weiter" Musterdepot-Kommentar vom 7. August 2015Best-of-Two-Depot: Warten auf die Value-Wende