Natixis startet Plattform für Asset-Management

//
Das Konzept der Durable Portfolio Construction des Vermögensverwalters Natixis soll Anleger helfen sich gegen Risiken und Schwankungen am Markt zu schützen. Zielgruppe der Plattform sind sowohl Finanzberater als auch private und institutionelle Anleger.

Die Plattform soll durch eine Mischung von traditionellen Anlageklassen und alternativen Investments Anleger vor den Risiken der Marktschwankungen schützen. Laut Natixis zählen zu den angewandten Methoden Hedging- und Long-/Short-Strategien.

Ein Team von Portfolio-Experten und Analysten wird die Anleger beraten. Zu ihnen gehören Matthew Coldren, stellvertretenden Vorsitzenden der Kundenberatung (Client Solutions Group), und Marina Gross, stellvertretende Leiterin Portfolioberatung und Recherche. Die Teams stellen den Anlegern Informationen und Bewertungen deren Portfolios zur Verfügung. Dabei würden sie keine konkreten Produkte empfehlen, heißt es von Natixis.

Natixis ist eine der 15 größten Kapitalanlegegesellschaften der Welt und hat ihre Firmenzentralen in Paris und Boston.

Mehr zum Thema
Natixis mit neuem US-Fonds
Natixis erweitert deutsches Vertriebsteam
Vertrieb: Natixis stellt AGI-Expertin ein
nach oben