Christoph Gebert, Warburg Investment

Christoph Gebert, Warburg Investment

Neuer Fonds für europäische Nebenwerte

//
Die Fondsgesellschaft Warburg Invest startet den Fonds Warburg D Small&Midcaps Europa (WKN: A0LGSA). Der Fonds setzt sich aus 30 bis 50 Werten kleiner und mittelgroßer Unternehmen zusammen.

Manager des neuen Fonds ist Christoph Gebert. Er verfügt über zehn Jahre Erfahrung mit Nebenwerten. Gebert zeigt sich vom Potenzial kleiner und mittelständischer Betriebe überzeugt. Immerhin seien rund 90 Prozent der börsennotierten Unternehmen in Europa klein oder mittelgroß.

Zudem böten viele kleine Unternehmen überzeugende Geschäftsmodelle in Marktnischen. Trotzdem seien sie kaum beachtet und deshalb unterbewertet, so Gebert.

Bereits im Februar hatte Warburg einen Fonds für deutsche Nebenwerte aufgelegt, den Warburg D Fonds Small&Midcaps Deutschland (WKN: A0RHE2). Warburg Investment ist eine Tochtergesellschaft der Warburg Bank.

Mehr zum Thema
Immobilien-KAG Warburg-Henderson gründet Vertriebsgesellschaft
Warburg Invest entdeckt deutschen Mittelstand
Warburg Invest mit zwei Neuzugängen
nach oben