Bärbel Schomberg

Bärbel Schomberg

Schomberg meldet sich zurück

//
Im Geschäftsfeld Investmentstrategie will das Duo seine Beratungskompetenz bei der Analyse, dem Aufbau und der Ausrichtung von Immobilienportfolios auf nationaler und internationaler Ebene anbieten. Dazu gehört unter anderem die Konzeption von Anlagestrategien entsprechend den Kundenanforderungen.

Im Bereich Fonds-Management wollen Schomberg und Ohl unter anderem bei der Analyse, der Konzeption und Auswahl von Fondsstrukturen, Fondsmanagern und institutionellen Fondsinvestoren beraten. Drittes Geschäftsfeld ist die strategische Beratung bei der Analyse, der Konzeption und der Auswahl von Asset Management-Gesellschaften. 
Schomberg war von 2003 bis Anfang 2010 Geschäftsführerin bei der Aberdeen KAG, vormals Degi. Sie verließ das Unternehmen, nachdem der Immobilienfonds Degi Global Business radikal abgewertet werden musste. Sie war bereits von 1988 bis 1992 bei der Degi als Direktorin tätig, in den sieben folgenden Jahren war sie Geschäftsführerin der SEB Immobilien Investment. Von 1999 bis 2003 war sie Chefin der Commerz Grundbesitz Investmentgesellschaft.  Auch Ohl war unter anderem Geschäftsführer der Degi sowie der West LB Immobilien GmbH. Der Jurist war außerdem Vorstandsmitglied bei  Bundesverband Investment und Asset Management.

Mehr zum Thema
Chaos bei Aberdeen: Degi-Fonds sollen verkauft werdenWas nun mit den Häusern? Round-Table-Gespräch über die Zukunft offener ImmobilienfondsNach Abwertung: Degi Global Business ändert Strategie