Steuerexperte Michael Bormann Droht Online-Vermögensverwaltern die neue Roboter-Steuer?

Seite 2 / 2


Zweifel am Sinn einer Roboter-Steuer

Abgesehen von diesen praktischen Problemen gibt es auch beträchtliche Zweifel am Sinn einer möglichen Roboter-Steuer.

Soll der Staat tatsächlich durch eine Abgabe neue Technologien benachteiligen? Eigentlich sollten die doch, wenn überhaupt, gefördert werden.

Smart-Beta-ETFs und quantitative Asset Allocation: Programmierer im Nachteil

Speziell bei quantitativen Fonds oder Smart-Beta-ETFs ist es zwar so, dass automatisierte Softwareprogramme die Asset Allocation zumindest weitgehend übernehmen. Aber auch diese Programme wurden einmal von Menschen entwickelt. Deren Arbeit würde durch eine Roboter-Steuer benachteiligt. 

Bei der Diskussion kommt vielleicht auch der Aspekt zu kurz, dass neue Technologien nicht nur alte Arbeitsplätze verdrängen, sondern auch neue schaffen.

Mehr zum Thema
Große CFA-Umfrage9 Fragen und Antworten zu Robo-Advisor und Fintechs CFA-Fintech-UmfrageRobo Advisor: Das sind die größten Gefahren für die Kunden CFA-UmfrageIn diesen Kundengruppen werden Robo Advisors den persönlichen Berater ersetzen