Neu bei Thames River

Neu bei Thames River:
Fondsmanager Stephen Drew

Thames River wildert bei Fidelity und JP Morgan

Stephen Drew verantwortet als dritter Manager ab sofort die beiden Rentenfonds Hillside Apex (WKN: A0Q2VQ) und High Income (WKN: A0BLAQ) mit. Er ergänzt damit das Duo Bernt Tallaksen und Mehrdad Noorani. Drew wechselt von Tudor Capital, wo er von 2003 bis 2008 Rentenportfolios managte. Ebenfalls neu im Rententeam von Thames River ist Simon Ulcickas, der von JP Morgan kommt. James van den Bergh unterstützt ab sofort Fondsmanager Tony Zucker als Co-Manager des Aktienfonds Kingsway Fund (WKN: A0D8RK) ebenso wie Jeff Thomson. Van den Bergh arbeitete bisher für die Fondsgesellschaft SAC Investors. Thomson ist bereits seit sechs Jahren bei Thames River. Er managt bereits den Aktienfonds Argentum. Weitere Unterstützung bekommt Tony Zucker beim Management des European Fund (WKN: 529444). Carlos Moreno übernimmt den Fonds mit. Er wechselt von Fidelity. Die Briten können sich die Einkaufstour leisten. Sie schlossen das vergangene Jahr entgegen dem Branchentrend mit Nettomittelzuflüssen ab. Seit Jahresbeginn legte das verwaltete Vermögen um rund 30 Prozent zu. Per Ende April verwaltete Thames River insgesamt rund 6,6 Milliarden Euro.

Mehr zum Thema
"Hedge-Fonds sollten für alle offen sein" Die Sieger der Lipper Awards 2009 Thames River Global Bond Euro: Das Bondhaus an der Themse