Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Umfrage zu offenen Immobilienfonds: Es gibt noch gute Produkte

//
Die jüngste Immobilienfonds-Krise ist für die meisten DAS INVESTMENT.com-Leser kein Grund zur Panik. Man sollte die gesamte Anlageklasse nicht über einen Kamm scheren, meinten 55,4 Prozent der Befragten. Auch jetzt gebe es Produkte, in die es sich zu investieren lohnt.

Fast ein Viertel der Umfrageteilnehmer hält die aktuelle Krise für eine vorübergehende Erscheinung. „Offene Immobilienfonds sollte man aktuell nicht kaufen, bis sich die Lage beruhigt hat und neue Gesetze wie zum Beispiel Haltefristen gelten“, erklärten 23,5 Prozent der befragten Leser. Lediglich 21,1 Prozent der DAS INVESTMENT.com-Leser sind der Meinung, dass die Krise das Vertrauen der Anleger in die gesamte Anlageklasse zerstört hat.

Insgesamt nahmen 455 DAS INVESTMENT.com-Leser an der Online-Umfrage teil.

Mehr zum Thema
Morgan Stanley P2 Value verschwindet Wieder ein Immobilienfonds: Degi Europa wird aufgelöst Immobilien-Dachfonds: Haben sie Schuld an der Immobilienfonds-Krise?