Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
St. Galler Kantonalbank: Als Basiswert der Strategie fungiert ausschließlich der Index Euro Stoxx 50.  | © SGKB

Volatilität als Renditequelle

SGKB Deutschland startet Fonds mit Discount-Strategie

Die St. Galler Kantonalbank Deutschland (SGKB Deutschland) hat den Fonds „Discountstrategie“ auf den Markt gebracht. Das Portfoliomanagement soll Volatilität gezielt als Renditequelle nutzen. Anlageziel ist es, Prämien durch einen rollierenden Verkauf von Put-Optionen zu vereinnahmen. Der Fonds ist sowohl als Insti- als auch als Retail-Tranche erhältlich und kann in Deutschland über die SGKB Deutschland bezogen werden.

Als Basiswert der Strategie fungiert ausschließlich der Index Euro Stoxx 50. Prämien aus fälligen Positionen werden rollierend wieder in die Struktur investiert. Im Gegensatz zu einer Investition in einzelne Positionen wird das anzulegende Vermögen auf 20 Positionen verteilt. Die Fälligkeiten werden hierbei in der Regel strukturiert täglich bis zu einer Laufzeit von maximal einem Monat gestaffelt.

„Der Vorteil für Anleger des Fonds besteht darin, dass sie nicht abhängig von Emittenten von Zertifikaten sind und somit kein Emittentenrisiko im Zusammenhang mit Zertifikaten bei vergleichbaren Lösungen tragen“, sagt Christoffer Müller, stellvertretender Leiter Portfoliomanagement der SGKB Deutschland.

nach oben