Von Alliance Bernstein

ING Investment Management holt neuen Japan-Chef

//
Hiroshi Kimura ist ab sofort Chef des japanischen Tochterunternehmens der niederländischen Vermögensverwalters ING Investment Management (ING IM). Er folgt damit auf Douglas Hymas.

Kimura verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Asset Management. Zuvor war er Mitglied der Geschäftsleitung (Management committee) und Geschäftsführer (Managing Director) für Kundenbeziehungen und Kommunikation für Alliance Bernstein in Japan. In den vergangenen sechs Jahren baute er dort das Vermittlergeschäft für Privatkunden auf und steigerte das verwaltete Vermögen von 3 Milliarden US-Dollar (2,5 Milliarden Euro) auf 10 Milliarden Euro (8,4 Milliarden Euro).

Davor war Kimura in leitenden Funktionen bei Credit Suisse Asset Management, Rothschild Asset Management und Taiheiyo Asset Management in Japan tätig.

Mehr zum Thema
Von AvocaING Investment Management holt neues Wandelanleihen-TeamING-Fondsmanager über Frontier-Markets-Anleihen„Vor 20 Jahren kamen dieselben Sprüche und Einwände wie heute“