Blickt niemals zurück: Starcapital-Vorstand Manfred Schlumberger Foto: Starcapital AG

22 Fragen an Manfred Schlumberger

„Mund abputzen und weitermachen“

  1. Ihre erste prägende Erfahrung zum Thema Geld?

Das Aufsammeln von Pflaumen im Garten der Eltern und Verteilen in der Nachbarschaft, die sich daraufhin mit Geld erkenntlich gezeigt hat. Mit dem Geld konnte ich Eis kaufen und sein Wert ist mir unmittelbar verständlich geworden

  1. Wären Sie nicht Fondsmanager geworden, wären Sie heute …

…am liebsten Börsen-Stratege, da kann man seine Meinung flexibel ändern und es fällt nicht so auf wenn man schiefliegt

  1. Haben Sie ein berufliches Vorbild?

Joel Greenblatt

  1. Welche andere Persönlichkeit imponiert Ihnen oder fasziniert Sie?

Martin Luther King

  1. Welches Buch sollte jeder Fondsmanager gelesen haben?

Reminiscences of a Stock Operator“ (deutsche Übersetzung mit dem einfältigen Titel „Das Spiel der Spiele“) über das Leben von Jesse Livermore

  1. Wie motivieren Sie sich, wenn Sie mit Ihrem Fonds einmal hinter der Konkurrenz zurückbleiben?

Mund abputzen und weitermachen!

  1. Und die Belohnung, wenn Sie alle anderen abgehängt haben?

Zufriedenheit

  1. Ihr bislang schönstes Erlebnis als Fondsmanager?

Es waren Gott sei Dank viele schöne Erlebnisse: Der Dank von Kunden!

  1. Welchem verpassten Investment trauern Sie noch heute nach?

Keinem, denn man soll niemals zurückblicken, sonst erstarrt man wie Lots Frau zur Salzsäule

  1. Worüber haben Sie sich in jüngster Zeit so richtig geärgert?

Das Auftreten der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM

  1. Und wem würden Sie gern einmal gehörig die Meinung sagen?

Trump, aber das wäre völlig sinnlos

Mehr zum Thema
22 Fragen an Vincent Frommel„Mein Herz schlägt fürs Skifahren“ 22 Fragen an Wais Samadzada„Star-Wars-Filme anschauen ist Recherche“ 22 Fragen an Michael Blümke„Richtig gut verlieren konnte ich noch nie“