Suche
Lesedauer: 1 Minute

Von LRI Invest Bayerninvest hat neuen Geschäftsleiter für Tochterunternehmen in Luxemburg

Bernhard Graf von Oberndorff
Bernhard Graf von Oberndorff: Der Volljurist leitet unter anderem die Bereiche Risikomanagement, Bewertung und Auslagerungscontrolling. | Foto: Bayerninvest

Bernhard Graf von Oberndorff ist neuer Geschäftsleiter der Bayerninvest Luxembourg (BIL). Er verantwortet die Rechtsabteilung sowie Compliance und AML/KYC – also die Identifizierung und Überprüfung von Neukunden und Bestandskunden auf Basis geldwäscherechtlicher Anforderungen – des Tochterunternehmens. Das Führungsteam ist damit komplett. Bereits im September 2020 trat Ralf Rosenbaum als Sprecher der Geschäftsleitung und Mitglied des Verwaltungsrats der BIL an. Im Juni 2021 wurde Philipp Plate in die Geschäftsleitung berufen.


Neben seiner Münchner Zuständigkeit als Bereichsleiter Risiko und IT ist er in Luxemburg für die Bereiche Risikomanagement, Bewertung und Auslagerungscontrolling verantwortlich. Seit Januar 2019 verantwortet Melanie Fottner in Luxemburg die Zentraladministration, zudem leitet sie in München die Abteilung Internal Administration Services.

Graf von Oberndorff wechselt von der LRI Invest, bei der er Leiter der Rechtsabteilung war, zur Bayerninvest. Davor war der 55-jährige Volljurist in unterschiedlichen Führungspositionen bei Adressen in der Investmentbranche tätig, unter anderem bei Zeidler Legal Services (Luxembourg) S.A., RBC Investor Services Bank S.A. und Hauck & Aufhäuser Fonds Services.

Mehr zum Thema